ActList

Das Programm ActList ermöglicht die Nutzung von MediathekView oder MTPlayer auf einem alten/langsamen Rechner. Es lädt die Filmliste als Stream und filtert die Filme während des Ladens. Die Filmliste ist somit nie komplett im Arbeitsspeicher:

Filmliste Film für Film ===> laden -> filtern -> speichern [ ja/nein ]

Das Programm kommt so mit sehr wenig Speicher zurecht. Die Filmliste speichert man ins Konfigverzeichnis (~/.mediathek3 oder ~/.p2Mtplayer) und kann dann MediathekView oder MTPlayer starten und mit aktueller und gefilterter Filmliste arbeiten.


Info “neuer Film”

Wer die Info “neuer Film” nicht verlieren will, sollte mit ActList die Filmliste in einen beliebigen Ordner speichern. Mit MediathekView oder MTPlayer wird die Filmliste dann aus diesem Ordner geladen (MediathekView/MTPlayer->Einstellungen->Filme laden). Somit wird auch nur mit einer vorgefilterten kurzen Filmliste gearbeitet und “neuer Film” ist weiterhin verfügbar.


Systemvoraussetzungen

Unterstützt wird Windows (Vista, 7, 8, 10) und Linux. Das Programm benötigt unter Windows und Linux eine aktuelle Java-VM ab Version: 1.8 (= Java 8, Java 9, Java 10).

Für Linux-Benutzer wird OpenJDK8 empfohlen. Außerdem benötigen Linux Benutzer die aktuelle Version von JavaFX (OpenJFX). OpenJFX ist aber nur für OpenJDK8 ohne Probleme zu installieren. Soll es Java 10 sein, wäre das Oracle Java SE 10 eine Alternative (und das bringt JavaFx schon mit).